Tanzen trotz Corona

Schlagwörter: , ,

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert 18:57am 25. Mai 2020 von rl98256.
  • Ersteller
    Thema
  • #6861
    pbuckel
    Teilnehmer

    Corona hat uns Volkstänzer besonders hart getroffen. Bei unseren Veranstaltungen gibt es engen Körperkontakt, Abstandsregeln und die vorgeschriebenen Hygieneregeln dürften kaum durchführbar sein und vom Alter her sind viele von uns der Hauptrisikogruppe zuzuordnen. Unabhängig von diesem speziellen Risiko sind ähnliche Veranstaltungen in Bayern vorerst nicht möglich. Auch in Österreich wurde eine Neubewertung erst auf Ende Juni festgelegt. Aber realistisch gesehen wird ein Tanzen ohne Angst vor Ansteckung erst wieder möglich sein, wenn ein sicherer Impfstoff verfügbar ist. Und das wird mindestens ein Jahr dauern, wenn es schnell geht. Deshalb sind wir alle aufgefordert kreativ zu sein um diese ungewöhnliche Zeit zu überbrücken. Einige Standart-Tanzschulen haben bereits begonnen, ihre Kurse online anzubieten. Warum sollten wir Volkstänzer nicht auch mal ausprobieren, einen Video-Volkstanz durchzuführen? Vielleicht haben ja einige Interesse, zu Hause mitzutanzen, um so mit ihren Freunden und der Volkstanzgemeinschaft in Verbindung zu bleiben. Gerade in der häuslichen Zurückgezogenheit wäre Bewegung und Freude die beste Medizin gegen die derzeitige Bedrohung.

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Antworten
    • #6903
      rl98256
      Verwalter

      Evi Strehl wird am Freitag, 5. Juni von 15-17 Uhr auf BR Heimat eine Volkstanz-Wunschsendung moderieren, zu der Jedermann Wünsche einreichen kann. Auch würde Evi sich über Informationen oder Gschichtln für die Begleitmoderation freuen.
      Alle Wünsche und Infos bitte bis 2. Juni per Mail senden an: Evi.Strehl@br.de

    • #6900
      franziska.straus@gmx.de
      Teilnehmer

      Gibt’s am Sonntag 17.05.2020 auch wieder einen virtuellen Volkstanz?

      • #6901
        rl98256
        Verwalter

        bis Mitte Juni plane ich selber keine neuen Aktionen.

        Bis dahin schaue ich mir an, was an weiteren Lockerungen kommt. Sollte es bis dahin auf absehbare Zeit nicht möglich sein wieder “richtige” Übungsabende oder auch Volkstanzveranstaltungen durchzuführen, machen wir 1 mal im Monat mit den Virtuellen Volkstänzen weiter – unter der Voraussetzung immer einen Musiker zu finden, der sich bereit erklärt zu spielen.

        Ich persönlich würde mich freuen wenn auch andere Aktionen in dieser Richtung anbieten. Technisch ist das nicht aufwendig.

    • #6889
      franziska.straus@gmx.de
      Teilnehmer

      Ja so a Gaudi!

      1. virtueller Maitanz und mia warn dabei. Danke fürs organisieren und aufspielen.
      Hätte nicht gedacht, dass wir zuhause so viel Spaß beim Volkstanzen haben können. Aber Dank der Übertragung der anderen Tänzer auf unseren Fernseher, fast wie ein echter Volkstanzabend.
      Nur a bisserl kurz wars. Aber trotzdem freuen wir uns schon auf nächsten Sonntag. Es gibt doch einen 2. virtuellen Maitanz?
      Liebe Grüße aus dem Altmühltal
      Franziska und Barbara

    • #6887
      rl98256
      Verwalter

      War schön euch bei unserer virtuellen Volkstanzveranstaltung heute zu sehen.

      In der Spitze waren 40 teilnehmende Geräte in die Konferenz eingewählt.

      Über ein Feedback hier im Volkstanzforum oder per Email an veranstaltungen@boarisch-tanzen.de oder auf Facebook würden wir uns freuen.

      Eines steht schon fest: Der virtuelle Volkstanz wird aufgrund der bisherigen Reaktionen nächste Woche selbe Zeit wiederholt – Termin wird in unsere Veranstaltungsdatenbank eingestellt.

      Auch ich habe einiges dazugelernt, ich kann als Initiator alle Mikrophone auf einmal stummschalten, das hilft glaube ich viel, wenn der Musiker spielt ohne das man die Hintergrundgespräche in diversen Wohnzimmern hört. Die Audioqualität könnte besser sein. Aber einem geschenkten Gaul…

      Als Fazit nehme ich auch mit, dass diese Art der Kommunikation sich wahrscheinlich ganz gut  zur Durchführung von Übungsabenden mit 10-15 teilnehmenden Paaren eignen würde.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 1 Woche von rl98256.
    • #6870
      rl98256
      Verwalter

      Hier ein paar Neuigkeiten:

      • Willi Stappert hat sich bereiterklärt beim 1. Virtuellen Maitanz für uns aufzuspielen.
      • Der 1. Virtuelle Maitanz findet am 03.05.2020 um 19:00 Uhr statt
      • Dauer ca. 1 Stunde

      Einzelheiten wie man teilnimmt folgen baldmöglichst auf unserer Homepage:

      https://www.boarisch-tanzen.de/Veranstaltungen/1-virtueller-maitanz/

    • #6863
      rl98256
      Verwalter

      Gerne greife ich diesen Vorschlag auf.
      Bis heute ist noch nicht klar ab wann wieder Übungsabende und Volkstänze möglich sein werden.
      Mit dem Wiederanlaufen der normalen Volkstanzaktivitäten ist sicher nicht im Mai und vermutlich auch nicht im Juni zu rechnen.

      Wie wäre es also mit einem Maitanz 2.0?
      Versprechen kann ich noch nichts, aber wir werden den Versuch unternehmen einen Volkstanz mit Live-Musik im Internet zu übertragen.

      Und so könnte das aussehen:
      Wir setzen ein Zoom-Meeting auf (www.zoom.us). Die Teilnehmer nehmen mit Handy, Tablet oder Notepad an dem Zoom Meeting teil.
      Die Dauer der kostenlosen Zoom Meetings ist auf 40 Minuten begrenzt, die Anzahl der Teilnehmer ist auf 100 beschränkt.

      Wenn ein erster interner Test erfolgreich verlaufen sollte, werden wir einen virtuellen Volkstanz als Zoom Meeting aufzusetzen. Termin und Beschreibung, wie man teilnehmen kann, werden wir dann auf unserer Homepage veröffentlichen.

      Bis wir uns wieder persönlich treffen können, könnte das Zoom Format eine Vorlage für Übungsabende dienen. Es ist technisch nicht aufwendig, die benötigten Komponenten sind in den allermeisten Fällen in einem Haushalt vorhanden. Und die Möglichkeit, dass man auch miteinander kommunizieren kann ist ein klarer Vorteil gegenüber einer einfachen Live Übertragung z.B. mit Facebook.

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Zum Antworten ist eine Benutzeranmeldung erforderlich